Teil 8 = Anker = Ansprungmarken setzen in Cheetah von Builderall

Ich hatte es schon erwähnt, dass man bei einseitigen WebSeiten – sogenannten OnePagern – oftmals zwischendurch Überschriften macht, die dann über das Menü angesprungen werden können. Ich möchte gleich mal mit ein paar meiner Spielereien beginnen, wo ich das genau so gemacht habe:

Kardinalschnitten

Ja, ich bin bekannt – fast schon berühmt – für meine toll schmeckenden Kardinalschnitten – und da ich immer wieder nach dem Rezept gefragt werde, hatte ich früher schon mal ne Seite darüber – und war das jetzt bei Builderall auch eines meiner ersten Projekte, dies neu zu machen.

Zusätzlicher Hintergedanke – ich mach Werbung für unseren FreeAccount bei Builderall, der, wie im letzten Beitrag beschrieben – beinah gestorben wäre – aber doch noch immer da ist 😉 Aber hier geht es mir jetzt um die Seite – ich hatte auch schon mal darüber geschrieben unter

Kardinalschnitten.rocks

und es gibt auch ein eigenes Video darüber:

Ich hab in letzter Zeit aber nochmals einen OnePager erstellt, den ich dir hier auch zeigen möchte – wieder Schritt für Schritt:

Im Gegensatz zu den Kardinalschnitten, habe ich hier ein Hintergrundbild ausgewählt – und dann darüber einzelne Banner gelegt – die ich dann immer transparent gemacht habe – einerseits ganz – andererseits auch in 2 unterschiedlichen Farben.

Bevor ich dann das Menü anlege, vorweg die

Anker = Ansprungmarken:

  • Banner auswählen
  • überprüfen, ob du in der richtigen Bearbeitung bist
  • runter scrollen zu Anker
  • auswählen, dass er aktiv geschalten wird
  • Name = Text eingeben
  • Enter drücken

Dies für jedes Banner wiederholen, auf welches du hin springen können möchtest

ACHTUNG: Anker können nur für ganze Banner definiert werden – und es wird immer der Beginn des Banners angesprungen.

Wenn du alle deine Anker gesetzt hast, kannst du sie dann

Anker mit Menü verbinden

Falls du noch keinen Header = Banner für das Menü angelegt hast – oder ein globales Menü angelegt hast, wäre das der erste Schritt (zur Erinnerung – bei OnePager brauchst du keinen globalen Header):

  • Neu – Banner – Header
  • Layout für Menü auswählen
  • das Banner steht ganz unten, daher
  • Banner anordnen, um es nach oben zu holen (MOVE nicht vergessen)

Bezeichnungen ändern und Links zuweisen mit dem

Zahnrad

Mehr dazu siehe

Teil 7 = Menüs & Header & Footer in Cheetah von Builderall

Die entsprechenden Anker = Ansprungmarken verlinkst du dann mit dem LinkSymbol – und dann – Anker – auswählen im linken Menü:

ACHTUNG: wenn die Anker nicht automatisch angezeigt werden:

  • speichern
  • schliessen
  • Kaffee trinken
  • Seite neu öffnen – wenn sie noch immer nicht angezeigt werden:
  • Seite neu veröffentlichen

Bearbeiten

Unter – Item – kannst du die Einstellungen für das Layout der einzelnen Menüpunkte festlegen – für das SubMenü gibt es darunter eine entsprechende Möglichkeit.

ACHTUNG: Sollte sich bei irgend etwas zum Beispiel die HintergrundFarbe nicht ändern lassen, schau, ob in der BannerVorlage eventuell ein dezentes Bild hinterlegt ist – wenn so, einfach mit dem Mistkübel löschen.

Wenn das SubMenü hinter dem nächsten Banner verschwindet, mit – layers – nach vorne/oben holen

Anker mit sonstigen Links verbinden

Anker sind auch hilfreich, wenn du zum Beispiel einen Buchungslink oder Eintragungslink schön gestaltet hast – und dann mittels

Buttons oder Textlinks

im restlichen laufenden Text – immer wieder dort hin springen möchtest.

Ein praktisches Beispiel findest du auf Builder4all.rocks – wenn du dort ganz runter scrollst und auf den letzten Banner klickst, springt er zurück rauf zum Eintragungsformular:

Du könntest das natürlich auch mittels Textlink machen – einfach den Text – im Bearbeitungsmodus – markieren, dem du den Link hinterlegen möchtest – und dann auf das LinkSymbol in der Bearbeitungsleiste klicken – Rest wie vorher:

Wenn du den Link nicht in blau und unterstrichen haben möchtest – danach nochmals die gewünschte Farbe zuweisen – allerdings solltest du auch immer berücksichtigen, dass viele dann einfach drüber scrollen ohne zu klicken 😉

Anker können auch

zwischen unterschiedlichen EinzelSeiten eines WebSeitenProjektes

angesprungen werden:

Hier siehst du auch das, was ich mit dezentem HintergrundBild meinte – wenn du diesen Hintergrund durchsichtig machen möchtest, müsstest du das Bild im Banner raus löschen – doch hier jetzt die seitenübergreifenden Links zu Ankern:

Bleibt mir nur noch, dir viel Spaß beim Basteln zu wünschen 😉

Hier findest du alle bisher erschienen Teile dieses Projektes

Falls du mal deine eigene Webseite basteln möchtest – sichere dir hier deinen Zugang zu Builderall
inkl. kompletten eMail Marketing Programm und sämtlichen Tools, die du für dein Online Business brauchst
ich empfehle dir den Premium Plan – hier kommst du zur PreisÜber

BeitragsBild von Tom und Nicki Löschner auf Pixabay


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s