Wohin?

Wo beginne ich?

Ich plane zwei – nein, eigentlich sind es drei – unterschiedliche Projekte.

  • Meine bisher veröffentlichten Bücher als eBooks neu zu verlegen – und die noch vorhandenen Printausgaben im OnlineShop verkaufen. Pro eBook wird es dann eine eigene Verkaufsseite geben – mit direkten – Call to Action – zum Artikel auf der Plattform, wo ich die eBooks dann einstellen werde.
  • Kleinere Produkte – EMail Marketing Kurse – mit Texten, Übungen, Videos zu unterschiedlichen Themen – vergleichbar mit meinen Mandalas damals.
  • Einen FernLehrGang in 3 Stufen – unter dem Motto – Lebe DEIN volles Potential – das Konzept gibt es schon – wird aber noch nicht verraten 😉

Und dann kam

Builderall

und damit auch die Möglichkeit, dass ich voraussichtlich allein damit all das verwirklichen kann, was ich vorhabe. Allerdings muss ich das vorher jetzt mal alles ausprobieren, da heute ja die neue Version gelauncht wurde – und ich auch noch nicht sehr viel Erfahrung mit der alten hatte.

Aber ich hab bereits auch zahlreiche Tutorials angeschaut – und trotzdem scheitere ich immer wieder – und suche und suche und suche.

Ja, ich bins noch vom Support gewohnt, dass ich niemanden fragen konnte – doch, ich konnte die IT fragen, bekam aber selten Antworten – also zumindest in einem Teil meiner Tätigkeit.

Aber ich hatte damals unendlich viel gelernt – und da ich ja aus dem IT-Bereich komme, finde ich meist auch alles, was ich brauche – und so ist es auch hier. Falls ich was wirklich nicht finde, hab ich meinen Mentor, der mir die Antworten beschafft – oder ich frage direkt in der Gruppe oder in den entsprechenden Webinaren.

Wenn ich mal was gefunden habe, dann will ichs auch nicht mehr vergessen -und so entstand die Idee für diesen Blog – und eine entsprechende Seite auf Facebook – um einfach nachschauen und nachlesen zu können – wenn ich mal wieder irgendwo nicht weiter weiß.

Da ich aus Erfahrung weiß, dass es auch anderen so geht – mach ich es eben in (m)einem Blog – ich schreibe es auf – ab und zu werde ich vielleicht auch wieder ein Video machen – um einzelne Schritte zu dokumentieren.

In diesem Sinne – sieh dich um – abonniere den Blog – und wenn du Fragen hast, einfach stellen – ich werde mich bemühen, dir eine Antwort zu geben, die dir weiter hilft.

Wie in alten Zeiten – aber jetzt arbeite ich nicht mehr für Andere – nur mehr für mich selbst – wer aber davon mit profitieren mag – herzlich willkommen.

%d Bloggern gefällt das: