Selbst denken macht echt schlau – auch mit Builderall 5.0 ;-)

Diesmal ein etwas anderer Beitrag – weil ich mich immer wieder wundere, warum manche Menschen für jede Lösung mehrere neue Probleme erfinden – bzw., warum sie nicht einfach mal selbst ihre grauen Zellen einschalten, bevor sie derartige Fragen stellen.

Externer Link auf Anker

Letztens kam so eine Frage in einer der Gruppen – wie man von externer Stelle auf einen bestimmten Anker auf einer Seite verlinken kann.

Für Alle, die jetzt nicht wissen, wovon ich schreibe – Anker sind eine Art Ansprungmarken innerhalb einer längeren Seite – also HomePage oder LandingPage oder sowas in der Art – damit dann gezielt zu einer Stelle gesprungen werden kann – ohne die ganze Seite durch scrollen zu müssen.

Nachdem die Frage kam – und eine entsprechende Antwort – wurde dann noch gefragt, wo man so etwas lernen kann? Kann man nicht – kann man aber mit bissale nachdenken selbst heraus finden – zumindest hatte ich es damals so gelöst.

Meine Vorgehensweise:

Ich hatte die entsprechende Seite aufgerufen (über die drei Punkte in der Seitenübersicht) – klickte dann auf den Menüpunkt – um dadurch dann zum gewünschten Anker zu springen – und hab daraufhin in der Adresszeile die Adresse kopiert – um sie dort ein zu fügen, von wo ich hin verlinken möchte.

Seither weiß ich, dass ich nach der Domain ein # machen muss – und dann den Ankernamen – wobei ich obigen Vorgang auch immer wieder durchführen kann, falls ich es mir nicht merken könnte.

Eigentlich ganz einfach – oder?

Ich gestehe, ich wäre nicht auf die Idee gekommen, zu fragen, wie so etwas geht – weils eigentlich eh ganz einfach und logisch nach zu vollziehen ist – also meine Meinung.

Dann gabs letztens die Frage / Diskussion

Wie kann ich das Ergebnis eines Quiz im Antwortmail unterbringen?

Meine Antwort war

ich wüßte nicht, wie das Ergebnis direkt im Mail untergebracht werden kann – aber die Leute tragen sich doch eh zuerst in die Liste ein und bekommen dann erst das Ergebnis

Danach kam der Hinweis auf DSGVO – dass die ja noch nicht bestätigt sind – naja, sind sie sonst auch nirgends, bevor sies tun – was ich dann nochmals wie folgt kommunizierte:

dann mach es eben so geschickt, dass sie trotzdem bestätigen, obwohl sie schon ein Ergebnis haben – kann ja auch erst mal ein Teilergebnis sein – und du kannst ihnen dann entsprechend angepasste AutoResonderSequenzen nach schicken
Und wenn du das Ergebnis im „Subscribe confirm email“ schickst, haben sie ja auch noch nicht bestätigt, weil darin wird ja erst aufgefordert, die eMail Adresse zu bestätigen

Danach kam die nächste – ja, aber – Antwort – und noch eine – und noch eine – und ich saß mal wieder da und dachte – wozu einfach, wenn’s kompliziert auch geht?

Wobei ich mir über einen Kommentar meines Mentors bei Builderall dann auch noch ein Schmunzeln nicht verkneiffen konnte:

Was willst Du mit Menschen in deiner Liste, die sich nur des Ergebnis wegen eintragen aber bewußt nicht das DOI bestätigen? Glaubst Du denen wirst Du was verkaufen können?

Genau so – damit hat er zu 100 % recht – ich mache Quizzes, um Menschen einen Mehrwert zu liefern, wegen dem sie mir ihr Vertrauen schenken – und irgendwann mal auch was von mir kaufen – und wenn sie schon nicht mal bereit sind, ihre eMail zu bestätigen, brauch ich da gar nicht weiter drüber nachdenken.

Sollte die im Spam landen – und die/der InteressentIn nicht fähig sein, sie da raus zu holen – stellt sich mir persönlich auch die Frage, ob diese Person mein/e optimale/r TeamPartnerIn – und/oder – KundIn ist – weil das sind Basics, die Jede/r kennen sollten, die/der im Internet aktiv ist – und vor allem, die/der sich ein Business aufbauen möchte.

Sorry, wenn ich mal wieder direkt bin – aber ohne nix wirds auch nix – weder mit dem Nachbarn oder der Nachbarin – noch mit nem Business – nicht mal mit sich selbst. Wer irgendwelche Basics nicht checkt, wird dann auch nicht die höhere Mathematik behirnen.

Und Meldungen wie

Also bitte: Ich will eine Lösung unter builderall und nicht die von einem Fremdsystem eines Geschäftspartners. Wenn schon, dann builderall und dafür muss eine Lösung her, weil es hier an der Stelle hakt und es anscheinend Neuland ist.

erinnern mich dann immer an eine ehemalige Freundin meiner Tochter, die vor Jahr(zehnt)en mal meinte:

Er kann mich nicht verlassen, ich liebe ihn doch

Echt jetzt?

Ganz ehrlich?

Wer glaubt, nur, weil sie/er sich jetzt was einbildet, was so – und nicht anders – sein muss – und darauf besteht, dass wegen ihr/ihm – und eventuell 2 oder 3 weiteren Hanseln – von in Summe zigtausenden Mitgliedern – etwas neu programmiert wird – die/der muss schon sehr von sich überzeugt sein, dass sie/er das Mittelpunkt aller Universen ist.

Und ja – ich gestehe – ich bin voll happy, dass ich mich mit solchen Menschen nicht mehr herum schlagen muss – sie kosten nur unnötige Energie – und bringen nicht mal nix.

Wie mache ichs – um jetzt konkret auf diese Überschrift zurück zu kommen?

Ich hab meine Quizzes mit jeweils einer Liste in MailingBoss verbunden – das bedeutet, bevor die InteressentInnen das Ergebnis bekommen, müssen sie eine eMail Adresse und den Vornamen eingeben – danach wird weiter geleitet auf eine entsprechende ErgebnisSeite – und danach folgen dann entsprechende AutoResponderSequenzen – sobald die eMail Adresse betätigt ist.

Was, wenn die nicht bestätigt wird?

Dann fällt die Person eben durch den Rost – aber es ist ja sowieso alles automatisiert – und – wie auch Reinhard schon kommentierte – will ich mich wirklich mit Menschen rum ärgern, die nicht mal fähig – oder willens – sind, ihre eMail Adresse zu bestätigen?

Da bin ich doch froh, wenn die ins Nirwana abtauchen.

Mein Resümee

Builderall 5.0 ist eine Sammlung von verschiedenen Tools – war es auch schon in den VorgängerVersionen – die eigentlich Alles abdecken, was man für ein Online Business braucht – und das noch dazu zu einem fantastischen Preis.

Aber – keines der Einzeltools ist jetzt zwangsläufig „besser“ und/oder „umfangreicher“ wie ein Einzeltool von FremdAnbietern, die jeweils alleine so viel kosten wie die komplette ToolPalette von Builderall.

Wenn jetzt also wer ein bestimmtes Tool in einer ÜberDrüberProfi-Version benötigt, dann sollte sie/er sich eben eine entsprechende Ausführung irgendwo leisten – und nicht rum raunzen, weil sie/er für fast kein Geld jetzt nicht das NonPlusUltra bekommt.

Wobei es eben meistens sowieso auch irgendwelche anderen Lösungen gibt, die im Endeffekt das bewirken, was man braucht – bzw. haben möchte – weil ob mans genau so braucht, wie man sichs vorstellt – ist sowieso die Frage.

BeitragsBild von athree23 auf Pixabay


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s