Warum ich kein BookingTool nutze

… obwohl wir bei Builderall ein tolles integriert haben, welches anderen, weit bekannteren, Anbietern in keinster Weise nachsteht.

Vielleicht sollte ich etwas ausholen – und meinen Hintergrund meines Online Business mit dir teilen.

Ich liebe es, mit Menschen zu arbeiten, die wirklich etwas in ihrem Leben ver.ändern wollen. Und nur mit diesen. Also nicht mit denen, die zwar sagen, dass sie etwas ver.ändern wollen – aber in regelmäßigen Abständen dann immer wieder das Gleiche fragen – und nicht zuhören, was ich antworte – und daher auch nichts davon annehmen – weil sie es ja auch gar nicht aufnehmen – und/oder drüber nachdenken.

Jetzt speziell in Bezug auf Human Design mag ich einfach auch nicht mit jeder oder jedem zusammen arbeiten – in welcher Form auch immer – daher will ich auch immer zuerst die Geburtsdaten, damit ich mir die Veranlagung anschaue – und wenn die ganz anders ist als meine, dann lehne ich auch mal ab, weil ich nur jenen wirklich weiter helfen kann, die ähnlich gestrickt sind wie ich.

Und ja – ich lege Wert auf Individualität – und ich für mich auf Authentizität. Ich kreiere keine räume für hunderte oder tausende Menschen, in denen sie sich in meiner Energie suhlen können – und dann nur 2 Möglichkeiten haben:

  • entweder kippen sie danach wieder aus meiner Energie raus und klatschen unsanft auf
  • oder sie machen sich davon abhängig und folgen mir hörig wie ein kleines Schoßhündchen

Beides will ich nicht – meine KundInnen sollen sich bei mir aufgehoben fühlen – aber sich auch nicht von mir abhängig machen – und ich meine es genau so, wie ich es schreibe – bei mir ist es kein MarketingTrick, um mehr an zu locken, weil sie glauben, sie seien etwas Besonderes.

Ich schrecke auch noch immer vor längerfristigen Programmen zurück, wo ich permanent irgendwelche Lives mache, damit sich die Leute von mir wie von so nem Fliegenfänger angezogen fühlen.

Mich kann man flächendeckend kennen lernen – und ent.scheiden, ob man mit mir kann – oder nicht – ich habe zwar kleine Funnels mit meinem eBooks – aber da verkaufe ich jetzt auch nicht unbedingt gleich irgend was kostspieligeres.

Ist einfach nicht meins.

Ich möchte mit Menschen zusammen arbeiten, die mich schon kennen – und die meine Art mögen.

Wenn so jemand kommt und ein Reading möchte – und die Veranlagung stimmt – dann sehr gerne – und dann überziehe ich auch mal die eine oder zwei Stunden – ohne extra was dafür zu berechnen.

Ich mag keinen Stress mehr haben – also beruflichen – daher habe ich kein BookingTool mit stundenweisen Eintragungsmöglichkeiten – ich mach mich doch nicht davon abhängig, was jemand in meinen Kalender einträgt – das geht gar nicht – nicht in meiner Welt.

Wenn wer was von mir mag – oder eben mit mir machen möchte – soll mich per eMail kontaktieren – und dann schreiben wir uns zusammen. Mein Business ist meine Berufung – das mache ich, weil ich Menschen helfen möchte – und zwar genau jenen, die bei diesen ganzen Massenabfertigungen durch den Rost fallen.

So gut kann niemand nix aufbereiten – um 1:1 zu ersetzen – und der allgemeine Trend – speziell im sogenannten CoachingBusiness geht immer mehr Richtung Massenabfertigung – das Streicheln des eigenen Egos, wie gut man(n) – oder frau – doch sei.

Ich hab ein definiertes Ego = ich weiß, dass ich gut bin – in dem, was ich anbiete und mache – das brauch ich nicht täglich mehrmals betonen. Und darum kommen zu mir auch nur jene Menschen, die meine Arbeit wirklich auch zu schätzen wissen.

Ja – klar – ich stelle Infos zur Verfügung – ich biete Mehrwert auf meinen Blogs und meinem Youtube Kanal – aber der Rest ist individuell – und vorher eben abgesprochen. Mir wäre ein 7-stelliges Business mit fixen Terminsprüngen echt und ehrlich ein Greuel – darum arbeite ich auch nur mit Menschen – und nicht mit Selbstständigen, die sich ein Business aufbauen wollen.

Letztens war ich bei einem Interview über Vorbereitung für die Pension – und eine Frage war – hatten sie Hilfe – bei der Vorbereitung auf die Pension – und dann auch beim Aufbau meines Business.

Jein

Also Pension war nichts, wo ich Hilfe gebraucht hätte – ich war mir voll bewusst, dass sich dadurch mein leben ver.ändert – naja, es hätte nicht ganz so heftig werden müssen, wie es dann die LockDowns mit sich gebracht haben.

Und mein Business aufbauen – ich hab tonnenweise Tutorials auf Youtube geschaut – und im Internet recherchiert – einiges an Ahnung hatte ich ja schon im Laufe meiner beruflichen Tätigkeit angesammelt – und genau solche – echt selbstständige – Menschen möchte ich an meiner Seite wissen – oder freue ich mich, wenn sie mich an ihrer Seite haben wollen.

Selbstdenkende und das, was sie sehen und hören und lesen auch verstehen könnende Menschen, die ab und zu nen Schubbs brauchen, um wieder auf Kurs zu kommen.

Würde ich jetzt jeden Tag jemanden in der Früh einen Weckruf zukommen lassen – würde das dem, was mir wichtig ist – total zuwider laufen – das passt für mich nicht – das ist nicht authentisch – nicht für mich.

Ich mag mir auch gar nicht vorstellen, jeden Tag zu einer gewissen Zeit auf zu stehen, um mit anderen Menschen in den Tag zu starten via Zoom – oder worüber auch immer – iggitttt, das klingt voll gruselig.

Wie schon erwähnt – 1:1 Calls werden persönlich ausgemacht = individuell und persönlich – ich biete auch kein Einstiegsgespräch an – oder wie auch immer es genannt wird – und das kann man einfach in meinem BookingTool buchen – iggitt – passt für mich so gar nicht.

Bild von mohamed Hassan auf Pixabay


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s