Teil 12 = Domain aufschalten in Cheetah von Builderall = NEU

Der Vorgang, eine Domain von einem externen Anbieter zu Cheetah auf zu schalten hat sich Ende Februar 2021 geändert – hier jetzt die neue Vorgehensweise.

WICHTIG: Bevor du darüber nachdenkst, dir eine Domain zu zu legen, solltest du deine Seite in Cheetah so weit fertig haben, dass du sie auch veröffentlichen kannst und willst.

Also zuerst brauchst du (d)eine Domain – hierfür empfehle ich dir

Domain Cost Club

Ja, ist auch ein AffiliateSystem, d.h. ich bekomme eine Provision, wenn du mit einsteigst und dort deine Domains kaufst. Allerdings empfehle ich es dir nicht nur deswegen, sondern auch, weil es absolut kinderleicht und einfach ist, Domains zu registrieren – und dann die NameServer zu Builderall weiter zu schalten.

Warum vorher die Domain?

Weil du wissen musst, ob der gewünschte Name und die gewünschte Endung noch frei ist – ansonsten legst du in Cheetah die Domain fest und dann kannst du sie gar nicht mehr registrieren – daher beginnen wir damit

Domain finden und registrieren

ich hab konkret nach humandesignmatrix.rocks gesucht – und bekomme angezeigt, dass sie frei ist und im ersten Jahr 4 Euronen kostet – manchmal gibt es noch speziellere Angebote, wo du sie im 1. Jahr um 2 oder 1 Euro bekommst – sie sind immer durch dieses Lesezeichen gekennzeichnet – siehe dann auch die anderen Vorschläge darunter.

Du legst die Domain in den Warenkorb – gehst dann rechts oben zum Warenkorb – es kommen dann noch ein paar Gebühren dazu – bezahlst sie – und dann gehört sie auch schon dir:

Mit – zurück zum Account kommst du wieder in dein DashBoard zurück und kannst dir die Übersicht deiner Domains anschauen

Hier sehen wir die neue jetzt als

  • DCC Parking = sie wurde noch nirgends zugewiesen oder weiter geleitet
  • ns3.l4dns.com ns4.l4dns.com bei enerqi.rocks zeigt an, dass die auf Builderall aufgeschalten ist
  • Forwarding = die wurden weiter geleitet.

Welche Möglichkeiten da noch dazu kommen, hatte ich früher schon mal ausführlicher erwähnt:

Doch mir geht’s hier jetzt primär um den

neuen Weg Domains zu zu weisen in Cheetah von Builderall

Ok – wir haben eine Domain gekauft – wir haben eine Seite gebaut – jetzt wird die Domain in Cheetah aufgeschalten – dazu brauchen wir die grundsätzliche Übersicht über all unsere WebSeitenProjekte, die wir beim Einstieg in Cheetah automatisch am Bildschirm haben:

Wenn wir neben der aktuellen Seite (sie werden automatisch chronologisch absteigend angezeigt) auf die 3 Punkte klicken, bekommen wir als 2. Vorschlag

Domain aufschalten

Hier jetzt dann den DomainNamen eingeben – du erinnerst dich – hatte ich zu Beginn geschrieben – zuerst Domain kaufen, damit du auch wirklich sicher sein kannst, dass sie noch frei ist:

Dann bitte nochmals bestätigen, dass du diese Domain wirklich aufschalten möchtest

und danach etwas warten – naja, dauert etwas länger – ev. zwischendurch mal nen Kaffee holen 😉 – bis dir die Nameserver zugewiesen werden, mit denen du die Domain bei Domain Cost Club verbinden kannst:

ACHTUNG: du bekommst entweder
ns3.l4dns.com & ns4.l4dns.com
oder
ns5.l4dns.com & ns6.l4dns.com
vorgeschlagen

Es dauert jetzt etwas länger, weil eben jeweils neu geprüft wird, welche Server für deine neue WebSeite am geeignetsten sind – dann nochmals bestätigen – und du erhältst die weiteren Anweisungen – in meinem Fall jetzt die neuen Server:

ACHTUNG: bei manchen Anbietern ist es wichtig, die Name Server nur mit Kleinbuchstaben zu schreiben – nicht so, wie im Bild angezeigt mit Großbuchstaben – von daher sicherheitshalber nochmals – zum leichteren Kopieren

ns3.l4dns.com & ns4.l4dns.com
oder
ns5.l4dns.com & ns6.l4dns.com

Diese Daten mußt du dann bei deinem

DomainAnbieter

eintragen – im Falle von Domain Cost Club einfach auf – change

klicken in der Zeile mit dem DomainNamen – und dann kannst du dort eben – deine eigenen NameServer eintragen.

Wenn du zwar die Domain in Cheetah schon aufgeschalten hast, aber noch nicht beim DomainAnbieter geändert, kannst du zu einem späteren Zeitpunkt im Tool

DNS Manager

nochmals nachschauen, welche NameServer dir zugewiesen wurden:

Sollte, wie bei mir hier – ein Fehler angezeigt werden, kannst du das ev. unter Details selbst beheben – bei mir ist es, weil die Domain noch nicht fertig übernommen ist.

Nochmals für Alle, die konkrete Schritte brauchen – hier jetzt

Schritt für Schritt

  • Seite mit Cheetah von Builderall erstellen – falls du noch nicht dabei bist, kannst du dich ==> hier anmelden
  • Domain kaufen bei Domain Cost Club
  • Domain bei der Seite in Cheetah zuweisen
  • die erhaltenen Angaben kopieren also entweder
    • ns3.l4dns.com ns4.l4dns.com
    • oder
    • ns5.l4dns.com ns6.l4dns.com
  • bei manchen Anbietern solltest du ca. 2 Stunden warten
  • Bei Domain Cost Club die Nameserver ändern

ACHTUNG: Es kann in Summe bis zu 24 – in seltenen Fällen 48 – Stunden dauern, bis die Seite dann auch wirklich unter der aufgeschaltenen Domain zu erreichen ist

Wobei ich zugeben muss, dass ich an dieser Seite noch bastle – aber ich dachte, ich nehm ein „richtiges“ Beispiel, um dir die „neuen“ Schritte detailliert auf zu zeigen.

Wenn du deine Domains in Zukunft bei Domain Cost club beziehen möchtest, würde ich mich freuen, wenn du dazu meinen Link verwendest ==> deine zukünftig günstigen Domains <==

Hier findest du alle bisher erschienen Teile dieses Projektes

Falls du mal deine eigene Webseite basteln möchtest – hier klicken und im 1. Monat für € 1,– testen


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s