Untermenüs in WordPress

Nachdem ich letztens die Untermenüs mit Builderall gezeigt hatte, diesmal mit WordPress – und zwar in der kostenlosen Version, welche man unter WordPress.com anlegen kann.

Ich gebs zu, ich liebe diese Art von Blogs – vor allem für Einsteiger – und wenn man dann später auf andere WordPress-Blogs (die von .org, welche man am eigenen WebSpace installieren kann) umsteigen möchte, kann man sie im alten Blog exportieren – und im neuen importieren.

Was dabei wichtig ist, dass ev. schon vorhandene guten Platzierungen bei Google eventuell verloren gehen – möchte ich auch gleich vorweg erwähnen.

Wie auch immer – Untermenüs im WordPress – wir finden sie unter Design:

Die Bearbeitungsmöglichkeiten im alten Bearbeitungsmodus:

In der neuen Version des Bearbeitungsmodus finden wir die Menüs unter Anpassen:

Um ein Untermenü zu erstellen, einfach im linken Bereich den jeweiligen Eintrag etwas nach rechts verschieben – so entstehen unterschiedliche Ebenen von Untermenüs:


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s