Meine Webseite netzwerker.in

Gestern bekam ich eine eMail – und da es ja offensichtlich geschäftlich war – scheue ich mich nicht, sie einfach so zu veröffentlichen – also ohne den entsprechenden Links selbstverständlich 😉

Hallo Christina, du hattes Dich in meinen Newsletter eingetragen.
Ich habe mir mal deine WEB Seite angesehen.
Abgesehen davon, dass sie nicht dem aktuellen Stand der DSGVO entsprich
könne das Design optimiert werden.
ich habe das mal als Vorschlag für dich in 5 Minuten mit Builderall gemacht.
Hier der Link zu Builderall – kannst es ja mal testen: ©¿©
Und so würde deine Seite jetzt aussehen : ©¿©
Wenn du dich über den o.g. Link entscheidest, dann schenke ich dir das design 😊
Gruß xyz *)

Woooow

Ich sage mal nichts zur Rechtschreibung – also sicherheitshalber – und die beiden ©¿© sind Platzhalter für die Links, die ich raus genommen habe 😉

Also rein aus menschlicher Sicht betrachtet hatte ich verstanden – schau mal, ich bin der große WebDesign Guru und zeige dir kleinem mickrigen TuckTuck, wie WebDesign geht – und ich bin auch noch so gönnerhaft, dich mit meiner Expertise zu beglücken.

Doch bleiben wir bei den Fakten:

Ok – er ist bei Builderall – naja, ich auch – ich trage mich eigentlich selten in Newsletter ein – außer, ich will jemanden helfen, irgend einen Fehler zu beheben – aber auch da trag ich mich meist gleich wieder aus – also hab ich mal geschaut, wann ich ein entsprechendes Bestätigungsmail bekommen hätte – oder welche Newsletter bisher eingeflattert waren = 0 in allen meinen MehlBoxen.

Und ich hab sowohl nach seiner Firmenbezeichnung, als auch nach seinem Namen gesucht – weil irgendwas davon wird ja hoffentlich auch in seinen Newslettern vorkommen – sofern er denn schon jemals einen verschickt hat.

Na dann – was hat er fabriziert?

Ich hab ein paar Screenshots gemacht – weil ich finds gigantisch, dass jemand, der sich selbst WebDesigner schimpft, solchen Schrott fabriziert.

Ok – er hats in 5 Minuten raus gekotzt – das macht das Ganze jetzt nicht wirklich besser – ganz im Gegenteil – wenn das sein großes Geschenk sein soll – na Prost & Mahlzeit – ich möcht nicht wissen, was mich bei dem noch alles erwarten würde.

4 verschiedene Schriften, bzw. Schriftgrößen auf den ersten Blick – dazu absolut keine (mich) optisch ansprechende Aufteilung – das obere pickt irgendwie oben – und das rechte untere paßt so überhaupt nicht zum linken Bereich …

… beim ersten Scrollen wechselt dann wieder die Optik der Schrift – und auch die Ausrichtung – von linksbündig zu mittig – um dann in der Tabelle wieder ganz anders aus zu sehen …

… da musste ich dann erst mal auf die Toilette, um das heutige Frühstück wieder von mir zu geben – also, wenn es wem nicht auffällt:

das eine pickt unten dran, das andere oben – die Schrift wechselt wieder – und auch wieder die Farben – unabhängig davon, dass die weiße Schrift auf dem BildHintergrund nicht zu lesen ist – und mir wird gleich wieder speiübel …


… und der Schluss ist wie der Beginn – zum in die Tonne treten – also wenns wer nicht besser kann, sollt ers einfach bleiben lassen – meine ganz persönliche Meinung.

==> Hier geht’s zum pdf, welches er mir freundlicherweise auch mit gesandt hatte <==

Hm – also mich reißts jetzt nicht wirklich vom Hocker – und ich gebe zu, ich hätte sowas niemanden gezeigt – nicht mal zur Jahrtausendwende, als ich mit WebDesign begonnen habe – ich hätte mich in Grund und Boden geschämt, wenn ich solchen Mist produziert hätte.

*) Wobei – wenn dir sowas Hingekotztes gefällt – kannst du mich gern kontaktieren – ich kann dir gerne seine KontaktDaten nennen – wenn du allerdings was Richtiges und optisch Ansprechendes willst, kannst dich ja an mich wenden 😉

Ich brauch zwar länger als 5 Minuten – aber bei mir schauts auch anders auch – und auch nicht, wie von der Stange – wenn ich Seiten gestalte, dann nach den Vorstellungen meiner KundInnen – und mit Liebe gemacht – nicht so ne MöchtegernVersion von irgend nem vorgefertigten Einheitsbrei.

Wobei dann letztens auch noch ein gemeinsamer Bekannter meinte:

Ich selbst gehöre eher zu der Fraktion, die sagt, „eine Website muss funktionieren, nicht hübsch aussehen“.

Ja – dem stimme ich grundsätzlich zu – aber – wenn jemand von sich behauptet

Seit über 15 Jahren beschäftigen wir uns mit dem Thema Online-Marketing. Wir bekommen täglich von unseren Kunden Anfragen zugesendet.

Webdesigner, Social Media & SEO Experte

… wurden 1994 als IT-Systemhaus im Soft- und Hardwarebereich gegründet

dann gehe ich mal davon aus, dass seine eigenen Seiten nicht wirklich „funktionieren“, sonst hätte er es ja sicher nicht nötig, derartige Mails zu schreiben 😉

Wenn er täglich Kundenanfragen bekommt, warum muss er sich dann an irgendwelchen Menschen im Internet „vergreifen“ – um denen zu sagen, dass sie ihn unbedingt brauchen würden – und er ihnen sogar so tolle Designs schenken würde.

Vielleicht sollte ich noch ergänzen – irgendwelche ihm offensichtlich fremde Menschen – weil ich glaub kaum dass ers gecheckt hat, dass ich die bin, die er eigentlich kennen könnte, wenn er sich für irgendwas – außer seiner unendlichen Tollheit – interessieren würde – immerhin treiben wir uns in den gleichen – großteils Builderall nahen – Gruppen rum – und ich bin eigentlich doch immer recht aktiv mit dabei.

Ich mein, ich wollte nie was von ihm, trotzdem wusste ich sofort, aus welchen Gruppen ich ihn kenne.

Und ja – bei ihm lege ich auch meine eigenen Maßstäbe an – weil ich hab mein Unternehmen zwar erst 1995 gegründet – aber zähle mich trotzdem auch zu den Urgesteinen, die bereits einen der ersten PC’s besaß – EDV Trainerin im Office Bereich bin ich allerdings schon seit 1993.

Ja – er hatte durch dieses Mail eines erreicht – er hatte kurzfristig meine volle Aufmerksamkeit – ich hatte sogar einen Beitrag auf Facebook verfasst – und ich widme ihm diesen BlogBeitrag – die Aufmerksamkeit hat er zwar peripher noch – allerdings nicht mehr voll – aber ich warte noch auf seine Antwort auf meine Frage:

PS: schick mir doch auch mal einen Nachweis, wann ich mich in deinen Newsletter eingetragen habe – und einen Abmeldelink – damit ich entsprechende Schritte veranlassen kann.

Klar, ich kann nicht erwarten, dass ein so erfolgreicher Geschäftsmann auch am Wochenende arbeitet – auch, wenn sein Mail am Freitag Abend verfasst wurde – also für normale Menschen eher abseits jeglicher Bürozeiten 😉

Ich werde also noch einmal urgieren – wenn ich am Montag aufstehe – und ansonsten jetzt keine weiteren Gedanken mehr an ihn verschwenden – weil ich freu mich auf nen ausgiebigen Brunch mit meinen Jungs am Sonntag

Szenenwechsel

Irgendwas sagte mir, dass es mir was sagen sollte – meine körpereigene Intuition meinte, ich sollte mich näher damit beschäftigen 😉 Also schaute ich mir meine Seite an, die ich Anfang vorigen Jahres mit Builderall gemacht habe – und fand irgendwie die Sache mit Expedia nicht – aber schau selbst:

die.netzwerker.in oder auch https://netzwerkerin.rocks = beide gleich

Die mit .rocks habe ich übrigens in all meinen Signaturen verlinkt – und auch auf meiner allgemeinen Maywald Seite – wenn ich mich jetzt nicht wirklich in einen Verteiler eingetragen habe – sondern er meine Seite von einer Signatur gezogen hätte, käme er genau dort hin.

Andererseits trage ich mich nur mit meinen gmail Adressen in irgendwelche Verteiler ein – von daher – naja, ich werds wahrscheinlich nie erfahren – weil mittlerweile bin ich ziemlich sicher, dass ich nirgendswo bei ihm in einem Verteiler eingetragen bin – sonst hätte ich doch sicher auch schon Mails von ihn erhalten, wenn er doch so n ge(n)i(a)ler und erfolg-&-reicher WebDesigner ist.

Oder ich hatte mich eben mal eingtragen – und wieder abgemeldet – weil es war offensichtlich weder ein Newsletter – noch eine AutoResponderSequenz – weil die schauen beide bei unseren Tools anders aus – es war eine händisch verfasste eMail – und sie war gezielt an mich adressiert und verfasst – war ja auch „auf mich zugeschnitten“.

Mann oh mann – man(n) führe mich nicht in Versuchung, da auch irgendwas zuschneiden zu wollen …

Ich habe also gesucht und geschaut – und bin schließlich fündig geworden – er muss in Google – Netzwerkerin Maywald – eingegeben haben – weil da kam dann auf der ersten Seite von Google meine uralte Seite, die eigentlich nur als Übergangslösung gedacht war:

Wobei da nicht nur das kam, sondern auch noch zig andere Einträge zu meiner Person – inkl. Fotos, auf welchen er mich wieder erkennen könnte, wenn ihm wirklich interessieren würde, mit mir zusammen zu arbeiten und nicht, seinen Schrott irgendwo hin zu klatschen.

Und ab da wars dann auch sofort klar, worum es – eigentlich – ging – für mich – mich drauf hin zu weisen, dass ich die eine Domain noch nicht komplett umgestellt hatte – naja, eigentlich waren es 2:

weil alle anderen leiteten auch sofort weiter – also die mit www vorne – und was auch immer – aber die eine von der echten Domain hatte ich damals vergessen. Hätte er netzwerker.in als Suchbegriff eingegeben, wäre er auf die Seite mit www vorne gekommen – und die wär die „richtige“ gewesen.

Ich weiß auch wieder, warum ich die damals nicht gleich mit umgestellt hatte – weil ich erst noch die Dateien, die am entsprechenden WebSpace lagen – wo anders hin transferieren wollte – und dann scheine ich genau die beiden vergessen zu haben, sie auch um zu stellen 😉

Wie auch immer – hiermit erledigt – und ich hoffe, jetzt kommt niemand mehr auf die Idee, mir Builderall empfehlen zu wollen – oder mir sagen zu müssen, dass meine Seiten nicht DSGVO-konform sind – weil meine Seiten sind mit Builderall gemacht und dem entsprechend nicht nur DSGVO konform, sondern auch vollautomatisch responsiv.

Selbstverständlich kannst du auch über mich bei Builderall einsteigen und vorher 14 Tage kostenlos testen, was wir alles so bieten – also auch für nicht Profis 😉 Weil das, was angebliche Profis zustande bringen kann in meinen Augen mehr als grindig sein – und ja – meine ich genau so.

Also, falls du über meinen Link einsteigst, verspreche ich dir, dass ich dir keinen derartigen Schrott schenken – und schon gar nicht verkaufen will – weder in Bezug auf „Design“ – noch sonst irgendwas in Bezug auf Builderall. Ich kann dir in vielen Bereichen weiter helfen, schließlich mach ich

  • seit der Jahrtausendwende WebDesign, früher inkl. Hosting
  • bespiele seit mehr als einem Jahrzehnt unterschiedliche Blogs
  • habe und hatte schon einige Seiten mit unterschiedlichen Keywords auf Seite 1 bei Google
  • kann dir als SM Gouvernante (d)eine ganz persönliche strategische Planung in Bezug auf Social Media ausarbeiten (tztztz, was hast du denn gedacht?)
  • lass mir immer wieder gerne „was Neues“ einfallen, um online Aufmerksamkeit zu erlangen – nicht nur für mich – sondern auch für meine KundInnen
  • und ich hab auch schon Erfahrung mit der Erstellung von WorkShops und Mitgliederbereichen
  • und natürlich mit so Spielereien wie Magazinen und MockUps
  • im Bereich Online Marketing treibe ich mich auch bereits seit über einem Jahrzehnt herum, wir hatten damals in einem Network mit eMail Marketing begonnen, d.h. ich bin auch dort seit Beginn mit dabei
  • inkl. 3 Jahre Support für eine Online Plattform, während der Zeit habe ich mich auch intensivst mit Affiliate Marketing beschäftigt
  • und wenn du etwas in Bezug auf MindSet und/oder deine Veranlagung wissen magst, bist du auch bei mir richtig
  • rede ich dir nicht ein, dass du dich auf eine spitze Nische positionieren musst, wenn das so gar nicht „dein Ding“ ist – einfach aus dem Grund, weil ich eine sogenannte Scanner Persönlichkeit bin – und daher die größte Strafe für mich wäre, wenn ich nur „eins“ machen dürfte
  • was auch der Grund dafür ist, dass ich schon so viel in meinem Leben gemacht habe – weil, sobald ich weiß, dass ich irgendwas kann, wird es irgendwie wieder uninteressant – außer – ich mache es dann für Andere – das fordert mich dann wieder – und macht mir auch Spaß

Wobei – was du bei mir auch nicht bekommst sind Anleitungen, wie du in 90 Tagen siebenstellig verdienst – oder wie du eben dein Business von monatlich fünfstellig auf achtstellig skalierts.

Was du bei mir findest, ist, wie du mit Spaß und Freude dein Leben genießen kannst – in allen Bereichen.

Bei mir stehst wirklich du als Mensch im Mittelpunkt.


Ein Gedanke zu “Meine Webseite netzwerker.in

  1. ich schreib die Ergänzung als Kommentar 🙂

    Nachdem ich ihn 2x gebeten hatte, mir einen Nachweis zu schicken, wann ich mich in welchen seiner Newsletter eingetragen haben soll, kam heute ein Screenshot, dass ich mich – VOR 8 JAHREN – bei einem seiner Produkte auf Digistore24 eingetragen hatte – und das nimmt er JETZT als Anlass, mich auf diese Weise zu belästigen – der Typ muss es echt nötig haben.

    Klartext – ich hatte mich NIE in irgend einen seiner Newsletter eingetragen – hatte auch nie einen bekommen – hab möglicherweise – vor 8 Jahren – mal eins seiner Produkte beworben – und da dürfte er jetzt alles durchforsten, ob er irgendwen mit seinen „Diensten“ belästigen kann.

    Naja, für mich isser gestorben – und flächendeckend auf Social Media blockiert – bei solchen Typen will ich nicht mal peripher anstreifen müssen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s