Der Master Plan

Ok – Projekt HDM = Human Design Matrix = mein Analysetool, mit dem ich seit 2007 arbeite – und welches sowohl im Recruiting, als auch in der PersönlichkeitsEntWicklung eingesetzt wird.

Ich hatte mal überlegt – und auch schon damit begonnen – ein eBook über die Basics zu schreiben – das gibt es entweder kostenlos, für Alle, die sich mit ihrer eMail-Adresse eintragen. Danach können sie sich auch eine Übersicht über ihre Veranlagung schicken lassen – damit ihnen das eBook auch etwas nutzt.

Das eBook gibt es auch alternativ auf XinXii um € 2,97 zu kaufen – für jene, die ihre Bemehlungsaddy nicht hergeben wollen.

Dann hab ich mal dieses mein Scanner Kindle eBook geschrieben – und dann auch gleich als Taschenbuch verlegt – auch auf Amazon. Dort habe ich sowohl ein paar Punkte über HDM geschrieben – als auch auf das kostenlose eBook hingewiesen.

Und dann kam das neue eBook über – MindFuck oder MindSet? – das ging noch kurz vor Ende Oktober 2019 online – sowohl als eBook, als auch als Taschenbuch – und natürlich gibt es auch dort ein Kapite lüber die jeweilige Veranlagung gemäß der Human Design Matrix – und den Hinweis auf das kostenlose eBook.

Und dann nahm ich an der Launch-Challenge teil – also wie promote ich irgend ein neues Projekt – und die Trainerin war lästig – sie wollte unbedingt einen konkreten Plan, auch, wenn wir noch nicht so weit waren.

Ich hasse sinnlose und leere Kilometer zu drehen – also hab ich mir überlegt – „Was kann ich schnell machen?“ Und dann kam die Idee – ich mach mal Live Videos auf Facebook über die Basics der Human Design Matrix.

Dazu kam noch, dass ich für das neue eBook – siehe Beitragsbild – welches heuer noch erscheinen wird – einige neuen Grafiken brauch(t)e – und als ich mit denen begann, passte das wieder voll dazu – weil ich mach jetzt nicht einfach Live Videos, wo ich spreche – sondern ich mach gleich gscheite PowerPointPräsentationen, für die ich diese Grafiken auch gleich nutze.

Also konkreter Plan

  • 5. November = Überblick über die Typen aus HDM
  • 12. November = Überblick über die Profile gem. HDM
  • 19. November = bewusst / unbewusst
  • 26. November = ein oder mehrere Definitionsbereiche
  • abschließend wird es von 3. bis 5. Dezember eine kleine 3-Tages-Challenge geben über die Zentren der Human Design Matrix

Das Alles findet jeweils live um 19:00 Uhr in meiner Gruppe auf Facebook statt. Dort bekommt auch Jede/r einen kostenlosen Überblick über die eigene Körpergrafik – sonst würds ja nicht wirklich viel bringen, WorkShops über die eigene Veranlagungen zu machen 😉

Gleichzeitig bekommen alle, die sich in die Liste eintragen – sowohl den Link zum Blog – als auch den Link zur Gruppe.

Was ich noch geplant habe – ich werde neben den Lives in der Gruppe die ganzen Einheiten extra nochmals aufnehmen – nachdem ich die PowerPointPräsentationen ergänzt habe – und sie sowohl auf Youtube hochladen, als auch in meinem Blog über die Human Design Matrix.

Im Prinzip läuft letztendlich alles darauf hin, dass die InteressentInnen noch mehr darüber wissen wollen – über ihre eigene Veranlagung – und worauf sie aufpassen sollten – und dann auch meine echten Angebote buchen.

Noch eins – zusätzlich zu Vorgenanntem bewerbe ich meine Gruppe und die WorkShopReihe auch noch auf Facebook in Form von Stories – weil FB liebt Stories – und Lives – und überhaupt und ausserdem – Perpetuum Mobile.

Hier der erste Teil meiner WorkShopReihe auf YouTube – die Videos gibt es auch kostenlos in meiner Facebook Gruppe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s