Design Studio

Hier jetzt ein konkreter Bereich von Builderall 3.0 – in Kombination mit Projekt HDM.

Ich schrieb letztens, dass ich das eBook für die Arbeit mit der Human Design Matrix schon fertig habe – das Cover hab ich direkt in Word gemacht – wie auch jene der bisherigen eBooks – und auch meiner Bücher, welche ich 2006 und 2007 veröffentlicht hatte.

Das ursprünglich in Word erstellte BuchCover

Ausgehend vom normalen Cover, hab ich das noch etwas verändert, damit die Schrift weiter rechts beginnt – und es bei einem BuchCover dann – sozusagen – ums Eck – geht.

Das mit dem Design Studio erstellte Cover für das eBook

Und ich hab mich noch weiter rum gespielt und sogenannte MockUps erstellt:

Für das erste eBook bei Amazon hab ich dann auch eine Facebook Gruppe angelegt – und auch ein Titelbild – aus einem der vorigen – kreiert

Und weil ich grad dabei war – hab ich den Mittelteil vom neuen eBook auch gleich gemacht:

Dann gibt es da auch schon den ersten Entwurf für das BuchCover des eBooks, welches dann bei Amazon Kindle veröffentlicht werden wird – und auch da gleich wieder mehrere Varianten:

Der Ablauf an sich ist relativ einfach – sobald man das Programm aufruft, kommen unterschiedlichste Varianten, in denen man persönliche Fotos einfügen kann.

Beispiele von Vorlagen für Builderall Design Studio
Konkretes Beispiel von – 2 PCs – welches ich beim Cover mehrfach verwendete

Hier sind die Erklärungen eigentlich selbstredend – wenn man auf einen der Button – Upload Media = Bild hochladen – mit der Maus fährt, wird im Bild der Bereich gekennzeichnet, in dem das Bild eingefügt wird.

Der nächste Schritt ist, dass man den Ausschnitt noch anpassen kann.

Sobald beide Bilder – im vorliegenden Fall – hochgeladen sind – auf – See Result = Resultat anzeigen – klicken und dann entweder – download – oder – Get Gif – auswählen.

Sollte irgendwas rumzicken – bei mir funktionierte zu Beginn der Download nicht – lag bei mir am Mozilla Firefox Browser – dann nimm Get Gif – das findest du danach unter Ergebnisse – rechts oben.

Oder – wie ich es zu Beginn gemacht habe – einfach Screenshots erstellen – und dann über ein Bildbearbeitungsprogramm abspeichern 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: